Pharmazeutisch - technische Assistenz

Die Ausbildung schließt mit einer staatlichen Prüfung in schriftlicher und mündlicher Form ab. Die erfolgreich bestandene Prüfung berechtigt zur Führung der Berufsbezeichnung

Staatlich anerkannte/ er
Pharmazeutisch - technische Assistentin
Pharmazeutisch - technischer Assistent

Ausbildungsdauer:

Die Ausbildung dauert 2,5 Jahre mit integriertem sechsmonatigen Praktikum in einer Apotheke. Sie beginnt jeweils mit dem neuen Schuljahr nach den Sommerferien.

Aufnahmevoraussetzung:

Eine Aufnahme für die zweijährige Berufsfachschule setzt mindestens den Realabschluss oder einen gleichwertigen Bildungsstand voraus.
Die Ausbildung ist schulgeldfrei, eine Förderung durch BAföG ist möglich. Nähere Auskünfte erteilt das Amt für Ausbildungsförderung des zuständigen Landkreises.

Inhalt und Ablauf der Ausbildung:

Der theoretische und fachpraktische Unterricht erfolgt in den Fächergruppen:

Allgemeiner Lernbereich:

Deutsch, Englisch, Wirtschafts- und Sozialkunde, Religion/Ethik, Sport

Berufspraktische Fächer:

Chemisch-pharmazeutische Übungen, Übungen zur Drogenkunde, Galenische Übungen, Apothekenpraxis einschl. EDV

Berufsbezogener Lernbereich:

Arzneimittelkunde Allgemeine und pharmazeutische Chemie
Galenik Botanik und Drogenkunde
Gefahrstoff-, Pflanzenschutzkunde Medizinproduktekunde
Körperpflegekunde Ernährungslehre und Diätetik
Fachmathematik Physikalische Gerätekunde
Pharmazeutische Gesetzeskunde  

Einsatzmöglichkeiten:
Pharmazeutisch- technische Assistentinnen/ Assistenten üben ihre berufliche Tätigkeit in öffentlichen oder Krankenhausapotheken, in Chemie-, Biologie- oder Landwirtschaftslaboratorien, in Untersuchungslaboratorien des öffentlichen Gesundheitswesens sowie im öffentlichen Dienst oder in der pharmazeutischen Industrie aus.
Sie führen Tätigkeiten, wie die Abgabe von Arzneimitteln auf ärztliche Verschreibung, Verkauf von Apothekenwaren, Beratung der Kunden, Anfertigung von Arzneimitteln unter Aufsicht des Apothekers usw. durch..

Qualifikations- und Spezialisierungsmöglichkeiten:

- Fortbildung nach entsprechender Berufspraxis zum Industriemeister/ Industriemeisterin in der Fachrichtung Pharmazie, Techniker/ Technikerin der Fachrichtung Chemie, Techniker/Technikerin für Betriebswirtschaft
- Teilnahme an Lehrgängen, Kursen, Seminaren von Instituten und Hochschulen
- Hochschulstudium, Voraussetzung ist das Abitur oder die Fachhochschulreife

Ihre Bewerbung richten Sie an:

BbS „Dr. Otto Schlein" Magdeburg
Alt Westerhüsen 51-52
39122 Magdeburg

Telefon 0391/406960
Fax 0391/4069657
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Für eine Bewerbung sind vorzulegen:

- Bewerbungsschreiben
- Lebenslauf
- beglaubigte Zeugniskopien
- 2 Passbilder
- Gesundheitszeugnis
- Anmeldebogen
Den Anmeldebogen für den vollzeitschulischen Bildungsgang finden Sie hier.