Altenpflegehilfe

Die durch CERTQUA nach AZAV zertifizierte Ausbildung schließt mit einer Prüfung ab. Die erfolgreich bestandene Prüfung berechtigt zur Führung der Berufsbezeichnung

„Staatlich anerkannte/ er
Altenpflegehelfer/in

Ausbildungsdauer:

Die Ausbildung dauert 1 Jahr. Sie beginnt jeweils mit dem neuen Schuljahr nach den Sommerferien.

Aufnahmevoraussetzung:

Eine Aufnahme für die einjährige Berufsfachschule setzt mindestens den Hauptschulabschluss oder einen gleichwertigen Bildungsstand voraus oder eine abgeschlossene Berufsausbildung von mindestens einjähriger Dauer. (Die Gleichwertigkeit eines anderen Bildungsstandes wird von der zuständigen Schulbehörde festgestellt.)
Außerdem muss man das 16. Lebensjahr vollendet haben und gesundheitlich geeignet sein.
Die Ausbildung ist schulgeldfrei, eine Förderung durch BAföG ist möglich. Nähere Auskünfte erteilt das Amt für Ausbildungsförderung des zuständigen Landkreises.

Inhalt und Ablauf der Ausbildung:

Die Ausbildung gliedert sich in:
- den theoretischen und praktischen Unterricht an der Berufsfachschule.
- die praktische Ausbildung in anerkannten Einrichtungen der Altenpflegehilfe.
Die Ausbildung erfolgt im Wechsel von Abschnitten des Unterrichts und der praktischen Ausbildung mit folgenden Inhalten:

Berufsübergreifender Lernbereich:

Deutsch, Sozialkunde, Sport

Berufsbezogener Lernbereich:

- Berufs- und Rechtskunde
- Lebens- und Glaubensfragen
- Theoretische Grundlagen altenpflegerischen Handelns
- Personen- und situationsbedingte Pflege
- Lebensgestaltung
- Diagnostik und Therapie

Praktische Ausbildung:
- Kennenlernen des Praxisfeldes unter Berücksichtigung institutioneller und rechtlicher Rahmenbedingungen und fachlicher Konzepte
- Mitarbeit bei der Pflege alter Menschen einschließlich der Beratung, Begleitung und Betreuung
- Mitwirken bei ärztlicher Diagnostik und Therapie unter Anleitung
- Übernehmen selbstständiger Teilaufgaben entsprechend dem Ausbildungsstand in der Pflege alter Menschen

Qualifikations- und Spezialisierungsmöglichkeiten:

Erfüllung der Zugangsvoraussetzung zur Ausbildung zum Staatlich anerkannte/r Altenpfleger/in

Ihre Bewerbung richten Sie an:

BbS „Dr. Otto Schlein" Magdeburg
Alt Westerhüsen 51-52
39122 Magdeburg

Telefon 0391/406960
Fax 0391/4069657
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Für eine Bewerbung sind vorzulegen:

- Bewerbungsschreiben
- Lebenslauf
- beglaubigte Zeugniskopien
- 2 Passbilder
- gesundheitliche Eignung durch ärztliche Bescheinigung
- Anmeldebogen
Den Anmeldebogen für den vollzeitschulischen Bildungsgang finden Sie hier.

Die Rücksendung von Bewerbungsunterlagen erfolgt nur, wenn ein ausreichend frankierter Rückumschlag beiliegt.
Ein Weiterleiten von Bewerbungsunterlagen an andere Einrichtungen erfolgt nicht.