Kinderpflege

Die Ausbildung schließt mit einer staatlichen Prüfung in schriftlicher und mündlicher Form sowie einer fachpraktischen Prüfung ab. Die erfolgreich bestandene Prüfung berechtigt zur Führung der Berufsbezeichnung

„Staatlich geprüfte/r Kinderpfleger/in"

Ausbildungsdauer:

Die Ausbildung dauert 2 Jahre mit zwei vierwöchigen Praktika. Sie beginnt jeweils mit dem neuen Schuljahr nach den Sommerferien.

Aufnahmevoraussetzung:

Eine Aufnahme für die zweijährige Berufsfachschule setzt mindestens den Hauptschulabschluss oder einen gleichwertigen Bildungsstand voraus.
Weiterhin muss man physisch und psychisch gesund sein, um den Anforderungen gerecht werden zu können.
Die Ausbildung ist schulgeldfrei, eine Förderung durch BAföG ist möglich. Nähere Auskünfte erteilt das Amt für Ausbildungsförderung des zuständigen Landkreises.

Inhalt und Ablauf der Ausbildung:

Der theoretische und fachpraktische Unterricht erfolgt in den Fächergruppen:

Allgemeiner Lernbereich:

Deutsch, Sozialkunde, Religion/Ethik, Sport

Berufsbezogener Lernbereich:

Mathematik, Englisch

Berufsbezogene Lernfelder:

LF1 Berufliches Handeln theoretisch und methodisch erklären

LF2

Personen und Situationen wahrnehmen, Verhalten beobachten und erklären
LF3 Bedürfnisse des täglichen Lebens erkennen und ihnen gerecht werden
LF4 Erzieherische Tätigkeiten erleben, unterstützen und reflektieren
LF5 Bewegung initiieren und Gesundheit fördern
LF6 Spiel als Lerntätigkeit gestalten
LF7 Musisch-kreative Tätigkeiten anregen und begleiten
LF8 Sprachentwicklung und Kommunikation fördern

Wahlpflichtangebot:

Nahrungszubereitung, Singen, Textile Fertigung, Rhythmik

Besonderheiten:
Die sozialpädagogischen Übungen werden in ausgewählten Kindereinrichtungen durchgeführt. Wir als Schule bieten diese Einrichtungen teilweise an bzw. unterstützen Sie bei der Suche.

Qualifikations- und Spezialisierungsmöglichkeiten:

- Fachschule Sozialpädagogik (in unserer BbS)
- Fachschule Heilerziehungspflege (in unserer BbS)
- einjährige Fachoberschule -Gesundheit und Soziales- zum Erwerb der Fachhochschulreife (in unserer BbS)

Einsatzmöglichkeiten:

Der Kinderpfleger kann als Helfer in einer Kindertagesstätte arbeiten.

Ihre Bewerbung richten Sie an:

BbS „Dr. Otto Schlein" Magdeburg
Alt Westerhüsen 51-52
39122 Magdeburg

Telefon 0391/406960
Fax 0391/4069657
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Für eine Bewerbung sind vorzulegen:

- Bewerbungsschreiben
- Lebenslauf sowie Praktikumsnachweise
- Beglaubigte Abschrift des letzten Schulzeugnisses/Schulabschluss
- 2 Passbilder
- Anmeldebogen
- ärztliche Bestätigung über die physische und psychische Eignung
Den Anmeldebogen für den vollzeitschulischen Bildungsgang finden Sie hier.


Wichtige Hinweise: Bei einer Zusage zur Ausbildung ist ein erweitertes „polizeiliches“ Führungszeugnis (nicht älter als 3 Monate) zu erbringen, das Voraussetzung für die endgültige Zulassung ist.
Die Rücksendung von Bewerbungsunterlagen erfolgt nur, wenn ein ausreichend frankierter Rückumschlag beiliegt.
Ein Weiterleiten von Bewerbungsunterlagen an andere Einrichtungen erfolgt nicht.