Projekt Darstellendes Spiel

Was ist ein Zeitungstheater?

Die Sozialpädagogen der Klasse SP 16.2 organisierten unter Anleitung von Frau Dr. Holzheuer ein sogenanntes "Zeitungstheater". Ein Zeitungstheater stellt eine Verbindung von Stehgreifspiel und konstruktivem Spiel dar.

Die einzelnen Schülergruppen erhalten zunächst thematische Aufträge. In der Gruppe muss zusammen abgesprochen, gestaltet und dargestellt werden. Für die jeweiligen Themen werden aus Zeitungen anschließend Kulissen und Kostüme mittels Falten, Knüllen, Rollen o.ä. hergestellt. Weiterhin werden für das großräumige Bauen vorhandene Möbel genutzt.

Am Ende führen die Gruppen vor der gesamten Klasse ihr Stehgreifspiel auf. Hier einige Bilder der jeweiligen Phasen: