Die Ausbildung endet mit einer Abschlusspr√ľfung in Verantwortung der √Ąrztekammer des Landes Sachsen-Anhalt. Die erfolgreich bestandene Pr√ľfung berechtigt zur F√ľhrung der Berufsbezeichnung

“Medizinische Fachangestellte” bzw.
“Medizinischer Fachangestellter”

Ausbildungsdauer:

Die Ausbildung dauert 3 Jahre. Sie beginnt am 1. August und endet am 31. Juli am Ende des 3. Lehrjahres mit dem Bestehen der Abschlusspr√ľfung in der √Ąrztekammer.

Aufnahmevoraussetzung:

F√ľr diesen anerkannten Ausbildungsberuf ist gesetzlich keine bestimmte Schulbildung vorgeschrieben.

Ausbildungsziel:

    • Kenntnisse √ľber das Gesundheitswesen
    • kaufm√§nnische Verwaltung der Arztpraxis und Abrechnung der √§rztlichen Leistung
    • Assistenz bei Verfahren der Diagnose und Therapie sowie bei Patientenbetreuung
    • selbstst√§ndige Durchf√ľhrung von labordiagnostischen Untersuchungen
    • Es erfolgen eine Zwischen- und eine Abschlusspr√ľfung in Verantwortung der √Ąrztekammer des Landes Sachsen-Anhalt.

Eink√ľnfte w√§hrend der Ausbildung:

Die Bez√ľge der Azubis sind in tariflichen Vereinbarungen zwischen dem Berufsverband der niedergelassenen √Ąrzte und dem Berufsverband der Arzt-, Zahnarzt- und Tierarzthelfer/innen festgelegt. Abweichungen sind m√∂glich.

Inhalt und Ablauf der Ausbildung:

Der theoretische und fachpraktische Unterricht erfolgt in den Fächergruppen:

Allgemeiner Lernbereich:

Deutsch/Kommunikation, Sozialkunde, Religion/Ethik, Sport

Wahlpflichtbereich:

Englisch

Berufsbezogener Lernbereich (Lernfelder):

LF 1 Im Beruf und Gesundheitswesen orientieren
LF 2 Patienten empfangen und begleiten
LF 3 Praxishygiene und Schutz vor Infektionskrankheiten organisieren
LF 4 Bei Diagnostik und Therapie von Erkrankungen des Bewegungsapparates assistieren
LF 5 Zwischenfällen vorbeugen und in Notfallsituationen Hilfe leisten
LF 6 Waren beschaffen und verwalten
LF 7 Praxisabläufe im Team organisieren
LF 8 Patienten bei diagnostischen und therapeutischen Maßnahmen der Erkrankungen des Urogenitalsystems begleiten
LF 9 Patienten bei diagnostischen und therapeutischen Maßnahmen der Erkrankungen des Verdauungssystems begleiten
LF 10 Patienten bei kleinen chirurgischen Behandlungen begleiten und Wunden versorgen
LF 11 Patientien bei der Prävention begleiten
LF 12 Berufliche Perspektive entwickeln

Einsatzmöglichkeiten:

Haupteinsatzgebbiete f√ľr den medizinischen Fachangestellten sind…¬†

Qualifikations- und Spezialisierungsmöglichkeiten:

Bei Berufserfahrung kann eine Qualifikation zur/m ‚ÄěFachwirt/in f√ľr ambulante medizinische Versorgung‚Äú erfolgen.

Ihre Bewerbung richten Sie an Ihren Ausbildungsbetrieb /Arzt.

Weitere Informationen können Sie auch in unserer BbS einholen:

BbS ‚ÄěDr. Otto Schlein” Magdeburg
Alt Westerh√ľsen 51-52
39122 Magdeburg

Telefon 0391/406960
Fax 0391/4069657
E-Mail: kontakt@bbs4-magdeburg.bildung-lsa.de

F√ľr eine evtl. anschlie√üende Bewerbung in unserer Schule sind vorzulegen:

– Bewerbungsschreiben
– Lebenslauf
– Beglaubigte Abschrift des letzten Schulzeugnisses
– 2 Passbilder

Den Anmeldebogen f√ľr den teilzeitschulischen Bildungsgang finden Sie hier:

Frau Wank

0391-40696 43
g.wank@bbs-schlein.de